atelier-andreapfeiffer, raku-keramik

       

Kunsttherapeutische Traumatherapie

Im Verlauf einer Therapie können traumatische Erlebnisse aus der Vergangenheit sichtbar werden.
Hier kann die Kunsttherapie stabilisierende und ressourcenorientierte Unterstützung anbieten.

Auf symbolischer Ebene kann gestaltet werden was Trost, Schutz und Halt gibt, was innere Kraft und Weisheit  spürbar macht. Eigene Fähigkeiten können bewusst und zum Beispiel in der Gestaltung einer „Schatzkiste“ als Ressource erlebbar werden.
Durch Achtsamkeitsarbeit wird geübt im Hier und Jetzt Sicherheit zu empfinden.

Die stabilisierende Arbeit ist die Voraussetzung dafür, dass durch Imaginationen und Bilder langsam und behutsam entdeckt werden kann, was das Kind von damals erlebt hat.

Hierdurch kann sich im Trauma erstarrte Lebensenergie lösen und dem heutigen Leben wieder zur Verfügung stehen. Im Gestalten von Bildern und Figuren kann neues Verhalten gefunden und erprobt werden.

        Andrea Pfeiffer Atelier Kunsttherapie    
zurück
Atelier für Kunst- und Gestaltungstherapie . Lise-Meitner-Straße 12 . 79100 Freiburg